Kategorie: Pfarrei Todtenweis

Konzert der Singrunde in Todtenweis

Geistliche Chormusik ist eine Möglichkeit der Begegnung mit Gott und gibt auf der Suche, auch im 21. Jahrhundert dem Glauben, der Hoffnung und der Liebe eine Sprache. Unter dem Motto „Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang“ präsentierte sich der  Chor der Singrunde mit einem anspruchsvollen, wie abwechslungsreichen Programm...

Frühstücken in Todtenweis

Nach der Frühmesse am vergangenem Mittwoch wurden die Gottesdienstbesucher zum Frühstücken ins Pfarrhaus eingeladen. Das Sitzungszimmer wurde am Vorabend entsprechend hergerichtet. Mit frischem Kaffee und dazu Semmeln und Brezen mit Butter und wahlweise Marmelade oder Honig wurden die Gäste verwöhnt. Auch Obst, vom Erntedankaltar, wurde mundgerecht geschnitten und konnte verköstigt...

Aktion Brot und Wein in Todtenweis

Zur Aktion Brot und Wein hatte der katholische Frauenbund Todtenweis wieder eingeladen. Beim Erntedankgottesdienst wurden die vielen kleinen Semmeln von Pfarrer Babu gesegnet. Nach der heiligen Messe versammelten sich viele im Pfarrhaus, um die Brötchen und den Wein zu verköstigen. Für das Frühstück zu Hause konnten auch wieder Semmeln mitgenommen...

Erntedankfest in Todtenweis

Beim Erntedankgottesdienst erinnerte Pfarrer Babu in Todtenweis daran, dass wir an Erntedank nicht nur für die reiche Ernte des Jahres danken sollten. Es hängt viel daran dass die Früchte gedeihen und wir reichlich ernten. Auch die menschliche Arbeit ist hier gefordert. Waren es früher mehr Menschen auf den Höfen, so...

Hochzeitsmesse in Todtenweis

  Zur Hochzeitsmesse waren in Todtenweis die Ehepaare die 25, 30, 40, 50 oder mehr Jahre verheiratet sind eingeladen. Der Gottesdienst fand mit dem Motto „Ein Band verbindet“ statt. Pfarrer Babu ging in der Ansprache auf die Ehe und die Liebe ein. „Die Liebe braucht Zeit“, so das Resultat und...

Ministrantengottesdienst

Die sechs Todtenweiser Ministranten gestalteten am vergangenen Sonntag, 11. September den Gottesdienst. Hierbei stellten sie sich der Frage: „Brauchen wir all das wirklich?“ Gleich nach der Begrüßung von Pfarrer Babu und der Ministrantin Anna-Lena kam ein Marktschreier in die Kirche und wollte den Gottesdienstbesuchern alles verkaufen was das Herz begehrt: das...

Fußwallfahrt nach Maria im Elend

An der Fußwallfahrt ins zehn Kilometer entfernte “Maria im Elend” nahmen rund 30 Bittgänger teil. Morgens um halb sieben war Treffpunkt an der Pfarrkirche St. Ulrich und Afra in Todtenweis. Betend ging es durch Wald und Flur in den kleinen Gnadenort. Dort angekommen wurden die Pilger mit einem kleinen Frühstück...

Bittgang und Sternbittgang

Am Montag in der Bittwoche gingen die Todtenweiser ihren Bittgang nach Bach. Unterwegs  in Wald und Flur wurden Rosenkränze gebetet. Am Feldkreuz zwischen Edenhausen und Bach wurden die Bittgänger von Pfarrer Babu und drei Ministranten erwartet. Pfarrer Babu betete und erteilte den Segen. Anschließend ging es weiter zur Kapelle Maria...

Passionssingen in Todtenweis

   „Herr, wohin, wohin“ mit dieser Frage, mal flehend oder auch verzweifelt, begann der Chor der Singrunde unter der Leitung von Ursula Haggenmüller das alljährliche Passionssingen in der Pfarrkirche. „Wohin sollen wir gehen“ – U. Haggenmüller erinnerte an die Ängste der Vertriebenen im April 1946 vor 70 Jahren, die auch...

Frühmesse und Frühstücken in Todtenweis

Nach der Frühmesse am Mittwoch, 9. März, wurden alle Gottesdienstbesucher in das Pfarrhaus zum Frühstücken eingeladen. Wie schon in der Adventszeit wurden auch für diesen Tag die Tische festlich gedeckt, diesmal passend auf Ostern. Die fast 30 Personen unterhielten sich angeregt und ließen sich das Frühstück schmecken.