Palmsonntag in Todtenweis

So wie Jesus vor über 2000 Jahren in Jerusalem eingezogen ist, so zogen die Gläubigen in Todtenweis zur Pfarrkirche. Jesus wurde mit Palmzweigen begrüßt. So gab es auch in Todtenweis an der Linde Palmbuschen, die von Pfarrer Babu gesegnet wurden. . Mit diesen zogen sie in Begleitung von Fahnen singend zur Kirche. Mit dabei waren auch die Erstkommunionkinder, die ein kleines Palmkreuz dabei hatten. Am Palmsonntag beginnt die Osterzeit und damit auch der Leidensweg Jesus. Beim Gottesdienst wurde daher auch die Leidensgeschichte von Jesus aus dem Matthäusevangelium vorgetragen.

 

 

Das könnte dir auch gefallen...