Firmung in der Pfarreiengemeinschaft Aindling

Firmung GruppenbildÜber 60 Firmlinge konnte Weihbischof Florian Wörner am 24. Juni in der Aindlinger Pfarrkirche begrüßen. Zusammen mit Pfarrer Babu, Kaplan Jiby und Geistlichem Rat Edmund Ernst feierten die Firmlinge, ihre Paten und Familien einen festlichen Gottesdienst. In  seiner Predigt  forderte  er  die  Jugendlichen auf, Mut zu haben – Demut, Sanftmut  und  Wertschätzung  anderen gegenüber: „Dann wäre die Welt grandios.“ Sein Wunsch deshalb an die Firmlinge: „Fangt bei euch an!“.

Im Anschluss an seine Predigt, fand die Firmspendung statt. Alle Buben und Mädchen durften mit ihren Paten nach vorne kommen und wurden vom Geistlichen beim Namen genannt, gesegnet und mit Chrisam gesalbt. Die musikalische Umrahmung übernahm der Venite!-Chor mit Liedern wie “Neben dir will ich immer nur gehen” und “Ihr sollt ein Segen sein”. Zum Ende des Gottesdienstes bedankten sich zwei Firmlinge beim Weihbischof mit einem Korb voller Köstlichkeiten. Der Dank galt ebenso den Firmvorbereitungsteams in den verschiedenen Pfarreien und dem Chor.

Weitere Bilder sehen Sie hier:

Das könnte dir auch gefallen...