Aindlinger Venite!-Chor singt Taizé-Gebet in Rain am Lech

DSC_1632

Die Pfarreiengemeinschaft Rain am Lech hatte den Aindlinger Venite!-Chor zur „Nacht der Lichter“ eingeladen. Bei dem Taizé-Gebet übernahm der Chor aus Aindling die musikalische Umrahmung mit Liedern wie „Laudate omnes gentes“ oder „Meine Hoffnung und meine Freude“. Dazu wurden Gebete, Psalmen und das Evangelium gelesen. Die gut gefüllten Pfarrkirche St. Johannes der Täufer war mit Kerzenlichtern erhellt und nur der schön geschmückte Taizé-Altar wurde mit gedämpften Licht angestrahlt. Die richtige Einstimmung für die „stade“ Zeit.

Sie waren nicht mit dabei? Hier finden Sie ein paar Auszüge aus den gesungenen Liedern des Venite!-Chores.

Das könnte dir auch gefallen...