Kindergottesdienst „Die Natur erwacht“

Rund 30 Kinder waren zum Kindergottesdienst ins Aindlinger Pfarrheim gekommen. Thema war diesmal „Die Natur erwacht“. Die Kleinen hörten dabei die Geschichte, wie sich die Blumen im Garten unterhielten. Jede wollte die schönste Blume sein. Die Sonne jedoch meinte, das Gänseblümchen sei die schönste Blume, weil sie ein goldenes Herz in der Mitte habe. Daraufhin durften sich die Kinder überlegen, was denn ein „goldenes“ Herz ausmache: „Nett sein, anderen helfen, verzeihen“ waren die Antworten der größeren Kinder. Mit verschiedenen Liedern und Fürbitten wurde die Andacht umrahmt und zusammen betete man das Vater-unser-Gebet. Zum Schluss durften die Buben und Mädchen noch Bastelmaterial mit nach Hause nehmen, so dass sie auch Zuhause ein Gänseblümchen mit goldenem Herz basteln konnten.

Das könnte dir auch gefallen...