Hochzeitsmesse mit allen Jubel-Ehepaaren der Pfarreiengemeinschaft

Rund 40 Jubiläums-Ehepaare der Pfarreiengemeinschaft waren zur Hochzeitsmesse in die Aindlinger Pfarrkirche gekommen. Der Pfarrgemeinderat hatte alle Paare eingeladen, welche heuer ein Jubiläum feiern und seit mehr als 40 Jahren verheiratet sind.

Den Gottesdienst begann Pfarrer Babu mit einem Gedicht aus dem Buch der Zuneigung. In seiner Predigt erzählte er von einer Begegnung mit einem Ehepaar, das er einmal nach dem Rezept für die vielen gemeinsamen Jahre befragte. Der Ehemann meinte daraufhin: „Ich hab mir einen Satz gemerkt und dieser lautet: Schatz, du hast recht.“ Die Ehefrau erklärte daraufhin, dass es schon mal Blitz und Donner gebe: „Dann brauchen wir einen Wettersegen.“

Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst von Karina Schaffelhofer mit zwei Liedern, darunter das bekannte Lied „Weus’d a Herz hast wia a Bergwerk“ von Reinhard Fendrich.  Im Anschluss an die Messfeier waren die Paare zum Sektempfang in das Aindlinger Pfarrheim eingeladen. Pfarrgemeinderatsvorsitzende Franziska Kölbl hatte hier noch die Geschichte von der „Insel des Gefühle“ vorbereitet, an der am Ende die Aussage steht: „Weil nur die Zeit versteht, wie wichtig die Liebe im Leben ist.”

 

Das könnte dir auch gefallen...