Pastoralrat

Der Pastoralrat ist das oberste Gremium der Pfarreiengemeinschaft. Diesem gehören der Pfarrer als Leiter der Pfarreiengemeinschaft, Priester und Diakone, hauptberufliche pastorale Mitarbeiter, ein Vertreter der Kirchenverwaltungen, die Vorsitzenden der Pfarrgemeinderäte und jeweils ein gewähltes Pfarrgemeinderatsmitglied an. Die Amtszeit beträgt vier Jahre.

Der Pastoralrat dient dem Aufbau einer lebendigen Pfarreiengemeinschaft und kümmert sich um die seelsorgerischen Belange aller beteiligten Pfarreien in ihrer Gesamtheit, ohne in die Eigenständigkeit der einzelnen Pfarreien und Gruppen einzugreifen. In pastoralen Fragen berät und unterstützt er den Pfarrer, koordiniert die Elternbildung und Sakramenten Vorbereitung, kümmert sich um die Abstimmung der Gottesdienstzeiten. Er bespricht und regelt die Angelegenheiten und Maßnahmen die alle Mitgliedspfarreien einer Pfarreiengemeinschaft betreffen, die gemeinsam geplant und durchgeführt oder die aufeinander abgestimmt werden müssen.

Pastoralrat 2018 – 2022

Vordere Reihe (jeweils von links): Pfarrer Babu und Pater Jiby
Mittlere Reihe: Stellvertretende Vorsitzende Franziska Kölbl (Aindling), Vorsitzende Christiane Brand (Willprechtszell), Rosmarie Marquart, (Todtenweis), Bettina Reiner (Alsmoos)
Hintere Reihe: Erwin Friedel (Aindling), Monika Weichselbaumer (Willprechtszell) und Schriftführerin Veronika Plöckl (Alsmoos)
Auf dem Foto fehlen: Maria Bader, Todtenweis und als Vertreter der Kirchenverwaltungen Johann Pretsch, Alsmoos