„Kirche bewegt mich“ bei Aindlinger Marktlauf

DSC_0801

„Kirche bewegt mich“ – unter diesem Motto hatte die Pfarreiengemeinschaft ein Team für den Aindlinger Marktlauf zusammengestellt. Am Ende waren es 48 Erwachsene und Kinder.

Bereits mittags ging es mit den Kinderläufen los. Hier konnten Leon Hajetschek, Sofie Eefting und Helena Utz vom „Kirche bewegt mich“-Team beim 600 mt Lauf den 3. Platz belegen. Ebenso Dritter wurde Dominik Friedel beim doppelt so langen Lauf. Auch in der Teamplatzierung wurde das Kirchenteam hier Zweiter (Dominik Friedel, Sophia und Julia Paula) und Dritter (Hanna Kos, Clara Friedel und Emelie Golling).

Der Spaß stand aber eindeutig im Vordergrund, vor allem beim Hobbylauf & Nordic Walking. „Da konnte man Laufen und nebenzu noch Ratschen“, verriet Ruth Alt. Neben den Kinderläufen war das Kirchenteam hier am stärksten vertreten. Am Ende gab es noch eine besondere Ehrung für das Team: Mit 48 Teilnehmern war „Kirche bewegt mich“ das größte Team im Feld und durfte sich über einen Gutschein vom Gasthof Moosbräu freuen. „War richtig toll. Bin im nächsten Jahr wieder dabei“, ist sich Christa Schwegler sicher. Etwas Abseits der Strecke machten Pfarrer Babu und Pater Jiby einen Spaziergang im Kirche-bewegt-mich-Shirt und unterstützen so ihr Team.

Am Ende konnte Monika Bissinger vom Kinderhaus Aindling einen Scheck entgegennehmen: Pro Starter kam 1 Euro der Startgebühr dem Aindlinger Kinderhaus zugute.

Das könnte dir auch gefallen...