„Kirche bewegt mich“ beim Aindlinger Marktlauf

„Kirche bewegt mich“ hieß es auch diesmal beim mittlerweile dritten Aindlinger Marktlauf. Mit insgesamt 59 Teilnehmern war das Team auch heuer wieder „unschlagbar“ – zumindest was die Teamgröße angeht. Alleine beim Kinderlauf über 600 mt machten 29 Buben und Mädchen der Pfarreiengemeinschaft Aindling mit. Leon Hajetschek räumte hier den 3. Platz von insgesamt 86 Läufern ab.  Zusammen mit Benjamin Dunau und Johanna Friedel wurde es sogar der erste Rang. Zweite in der Teamplatzierung wurden hier Helena Utz, Luisa Sturm und Leon Kos.

Am Kinderlauf über die doppelte Strecke nahmen insgesamt 13 „Kirche bewegt mich“-Läufer teil und über 2,4 km waren es noch drei. Das Team mit Maximilian Haas sowie Elias und Dominik Friedel erreichte hier den 1. Platz.

Bei der 5 km Nordic-Walking-Strecke zeigte das Team des Kinderhauses St. Martin sein können. Cindy Dürr, Stefani Müller und Gabi Alt sahnten hier Platz 1 ab und Cindy Dürr war auch als Einzelläuferin ganz oben auf dem Treppchen. Zweiter wurde das „Kirche bewegt mich“-Team mit Gerold Utz sowie Johann und Agnes Narr. Auch Platz 4 und 6 ging an das Kirchen-Team.

An den Hobbylauf über 5 km trauten sich noch drei Läuferinnen aus dem Team der Pfarreiengemeinschaft. Constance Sontheimer, Elisabeth Friedel und Anja Bichlmeier wurden hier in ihrer jeweiligen Altersklasse immerhin Dritte, Fünfte und Zwölfte. Den Hauptlauf über 10 km überließ man dann doch den Profis.

Das Resümee war eindeutig: „Es hat wahnsinnig Spaß gemacht und im nächsten Jahr sind wir sicher wieder mit dabei.“ Der 4. Aindlinger Marktlauf findet am 19. Mai 2019 statt.

Das könnte dir auch gefallen...